News lokal

29.04.2021, 00:00 Uhr
Nordkirchener CDU wirbt für „Besentage“ in der Schlossgemeinde (April 2021)
All‘ jährlich startet mit dem Frühling der Frühjahrsputz.
Mit Blick auf das 1.000 jährige Jubiläum der Gemeinde Nordkirchen im Jahr 2022 wirbt die CDU Nordkirchen für die Aktion „Besentage“.

Wie aus anderen NRW Städten bereits bekannt, soll dem Müll in der schönen münsterländischen Natur der Schlossgemeinde der Gar ausgemacht werden – und das auch innerorts in den drei Ortsteilen.

Das bezieht sich auch auf eher unansehnliche Ecken, die jahreszeitbedingt eine erste bzw. nachträgliche „Bearbeitung“ erfordern würden. Hier geht es um einen Impuls, der vielleicht so die gemeindlichen Arbeiten z.B. einmalig im Jahr gesteuert unterstützen könnte.

Die CDU Nordkirchen möchte hierfür voran gehen und hat diese Idee seit Längerem auf der Agenda, was leider durch die Coronalage weder in der finalen Planung als auch in einer praktischen Umsetzung zurecht erheblich eingeschränkt ist. Nichtsdestotrotz soll nun auch mit Blick auf eventuelle Lockerungsschritte eben spätestens zum 1.000 Jahre Jubiläum ein Konzept entwickelt werden. Angedacht ist z.B. die Aufteilung der Gesamtgemeinde in die jeweiligen Wahlbezirke sowie ein Außenbezirke, die man auch mit der Hegeringsammelaktion verbinden könnte.
Gemeinsam Anpacken; damit es in unserer Gemeinde genau so schön ist, wie im Schlosspark von Nordkirchen. Foto Carla Roß
Ein Zeitraum könnte das frühe Frühjahr oder der Herbstausklang sein.

„Die Erfolge einer solchen Aktion, die durchaus wachsen und erprobtwerden muss, in den schon aktiven Kommunen/Städten sprechen für sich. Auch wenn es nach einer Mammutaufgabe aussieht, wollen wir uns dieser als CDU stellen“, so der frisch gewählte 1. Parteivorsitzende des Ortsverbandes Nordkirchen Rainer Bolte.

Deshalb werden in den nächsten Wochen die Kontakte auch zur Gemeinde und mögliche Partner intensiviert.

„Da haben wir in einem ersten Schritt an die Schulklassen vor Ort, an Gartenbaubetriebe, jegliche Vereine oder auch zur zentralen Verpflegung an das DRK und die Integrationsküche „Köstlich“ gedacht. Wir wollen uns auf ein Wochenende bzw. einen Samstag gemeinsam konzentrieren, an dem ordentlich gesammelt, gekratzt, gereinigt wird.“, führt der 2. Vorsitzende Robin Berkemeier aus.

Mit dieser Veröffentlichung sollen gezielt interessierte Mitstreiter angesprochen werden, die Lust haben, sich beteiligen zu wollen. Getreu dem Motto – viele Hände, schnelles Ende.

Kontaktadressen finden Sie am schnellsten auf der Homepage, auf der diese Aktion noch ein wenig detaillierter dargestellt wird. Die CDU möchte die noch verbleibende „Zwangspause“ auch wegen der Koordinierung im Hintergrund aktiv nutzen. Vielleicht gelingt es ja, diese Besentage fest zu installieren, packen wir’s an.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche